WP Spanisch

 

 

 

Gute Gründe für Spanisch

 

 

1. Spanisch ist eine Weltsprache:

  

  • Spanisch ist Amtssprache in 22 Ländern und in folgenden Institutionen: EU, UN, OAS, UNASUR, MERCOSUR, Afrikanische Union.
  • 420 Millionen Menschen sprechen Spanisch und es gibt 330 Millionen Muttersprachler auf der Welt. Spanisch nimmt in der Weltsprachen-Rangliste (nach Hindi, Chinesisch und Englisch) den 4. Platz ein und ist somit die am vierthäufigsten gesprochene Sprache der Welt. Jeder 10. Erdbewohner spricht Spanisch!
  • Spanisch ist nach Englisch die am meisten verwendete Sprache in der internationalen Kommunikation. Zählt man nur die Muttersprachler, so sprechen sogar mehr Menschen Spanisch als Englisch. In den USA gibt es allein 45 Millionen spanische Muttersprachler (Hispanics). Man geht davon aus, dass innerhalb der nächsten 50 Jahre über 50% der US-Bevölkerung Spanisch als Muttersprache haben werden.

 

 

2. Spanien und Lateinamerika sind wichtige Handelspartner:

  

  • Deutschland ist der zweitgrößte Handelspartner Spaniens nach Frankreich. In Spanien sind rund 1.100 dt. Firmen mit Tochtergesellschaften präsent (z.B. Siemens, Bayer und Deutsche Bank). Und spanische Firmen sind auch in Deutschland vertreten (z.B. Zara und Banco Santander).
  • Der deutsche Außenhandel mit Lateinamerika ist in den letzten Jahren stärker als der gesamte deutsche Außenhandel gestiegen.

 

 

3. Einfache Rechtschreibung und Aussprache:

  

Im Gegensatz zu vielen anderen Sprachen entspricht im Spanischen die Schreibung ziemlich genau der Aussprache.

 

Quellen: „Spanisch ist Trumpf“ (Klett Verlag)

www.weltsprachen.de

 

 

 

4. CertiLingua:

  

Spanisch kann die zweite fortgeführte Fremdsprache sein, die man braucht, um das CertiLingua Exzellenzlabel zu erwerben.

 

 

 

Spanisch ab der Klasse 8:

 

Wochenstunden:

vier

 

Lehrwerk:

ENCUENTROS EDICIÓN 3000 (Cornelsen Verlag)

 

Oberstufe:    

Der Spanischunterricht kann in der Oberstufe im Grundkurs bis zum Abitur fortgesetzt werden. Es ist möglich, Spanisch als schriftliches und mündliches Abiturfach zu wählen.

 

Austausche: Ein dreimonatiger Schüleraustausch ist in der Jahrgangsstufe 10 möglich mit Argentinien (Posadas-Misiones), Bolivien (La Paz) und Spanien (Saragossa).

 

 

              

 

Aktuelles

 

30.11.17

Loburger Adventsprogramm

...
 

20.11.2017

Aktuelle Klausurpläne

...