Warum ist die Haut eines Eisbären schwarz?

Phaenomex

Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 haben in den letzten Wochen im Klassenverband die Phänomexx in Ahlen besucht.  Zum Thema Zukunft gestalten – Erneuerbare Energien – Klimaschutz – Bionik arbeiteten die jungen Forscher an verschiedenen Stationen und trugen ihre Ergebnisse in das Forscherheft ein.

 

Die Schülerinnen und Schüler setzen sich hierbei mit folgenden Fragestellungen auseinander:

 

Warum ist das Fell eines Eisbären schwarz? Wie funktioniert ein Klettverschluss? Was können wir von der Lotuspflanze lernen? Wie funktioniert die Stromerzeugung mit Windrädern? Wie ist eine Photovoltaikanlage aufgebaut? Was können wir für den Klimaschutz tun? Was hat die Straßenbeleuchtung mit Klimaschutz zu tun?

 

Die Ergebnisse werden im Unterricht aufgegriffen, sodass der Lernzuwachs durch die Arbeit an den spannenden Stationen diesen außerschulischen Lernort auszeichnet.

 

Und dass das konzentrierte Experimentieren an den verschiedenen Stationen allen sehr viel Freude bereitet hat, kann man folgender Schülermeinung entnehmen:

„Die Phänomexx war eine Art großes Labor, in dem Schüler wie wir experimentieren konnten. Dies geschah zu drei Oberthemen: Stromerzeugung, Klimaschutz und Bionik. Es gab viel zu entdecken, von Windrädern bis zum Klettverschluss, vom Föhn bis zur Badewanne, vom Meer bis zum Eisbären. Für jeden war etwas dabei. Es war ein toller Tag!“

Aktuelles

 

20.11.2017

Aktuelle Klausurpläne

...
 

03.12.2017

Einladung Adventsbasar 2017

...
 

10.12.2017

Bunter Abend der Stufe Q2

...