Vorstellung des Projekts NANO4YOURLIFE

18.12.2015

nano_02

Nach den positiven Erfahrungen mit Nano4YourLife hat die WWU Münster für das nächste Jahr einen zweiten Durchlauf organisiert.

   

   

Im Rahmen dieses Projekts, das der Sonderforschungsbereich / Transregio TRR 61 durchführt,  werden Schülerinnen der EF und Q1 sowie Studentinnen bis zum zweiten Semester angesprochen. Aktuelle Forschungen aus dem Bereich der Nanotechnologie und speziell aus dem TRR 61 werden für die Teilnehmerinnen durch eine Vielzahl an spannenden Experimenten aufbereitet, um ihnen damit einen interdisziplänen Mix aus Physik, Chemie und Biologie zugänglich zu machen. Die Teilnehmerinnen erhalten authentische Einblicke in Forschung und Arbeit an einer Universität und angrenzender Firmen, sodass dieses Projekt auch gleichzeitig als eine Orientierung im Bereich der Studien- und Berufswahl dienen kann.

 

 

Sybille Niemeier, wissenschaftliche Mitarbeiterin im  Team MExLaB Physik, war am Donnerstag, den 17.12.2015 an der Loburg, um unseren Schülerinnen den zweiten Durchlauf dieses Projekts vorzustellen: Von Februar bis Oktober 2016 sollen die Schülerinnen gemeinsam mit Studentinnen der ersten beiden Semester in zwei Workshops experimentieren – vom Lotuseffekt bis hin zu Ferrofluiden und den neusten Handy-Displays. Des Weiteren werden sie Labore und Firmen besuchen, um so Einblicke in Nanotechnologie-Berufe zu erhalten.

 

Frau Niemeier wurde bei der Werbung von Schülerinnen der Q2 unterstützt, die beim ersten Durchlauf mit dabei waren. Durch die Begeisterung, mit der sie über ihre Erfahrungen berichteten, wurde sehr schnell deutlich, wie viel Spaß ihnen die Teilnahme gemacht hat.

 

Wer jetzt neugierig geworden ist und Interesse hat, selbst an diesem Projekt teilzunehmen: Der Startschuss erfolgt am 05.02.2016 mit einer großen Eröffnungsfeier. Anmeldeschluss am 22. Januar!  Da insgesamt (nur) 50 Plätze zur Verfügung stehen, soll die Bewerbung anhand eines Wettbewerbs zum Thema „Nano und ich“ erfolgen, wofür am 22.01.2016 Anmeldeschluss ist. Alle weiteren Infos rund um den Wettbewerb, die Teilnahme bzw. die konkrete Bewerbung bekommt ihr bei Frau Fietz.

 

Aktuelles

 

24.11.18

Loburger Adventsprogramm

...
 

15.11.2018

Klausurpläne für das 2. Quartal

...