Teamwork aller Loburger

Sommerfest_2017

Was wäre ein Schuljahr an der Loburg ohne das traditionelle Sommerfest? Und was das Sommerfest ohne die unzähligen Helfer?

   

   

 

Mit einem unterhaltsamen Bühnenprogramm, zahlreichen Aktionsangeboten und Spielmöglichkeiten, kulinarischen Köstlichkeiten und vielen tollen Attraktionen sorgten Eltern, Schüler, Erzieher, Lehrer, Hausmeister und Küche sowie zahlreiche weitere Mitarbeiter aus Schule und Internat für schöne Stunden im und rund um das Schloss.

 

Traditionellerweise gab es wieder eine bunte Spielwiese, welche Schüler und Eltern der Unterstufenklassen mit kreativen Ideen füllten. Das Angebot reichte vom Glücksrad übers Entenangeln und Nägelschlagen bis zur Mäusefallenchallenge und verschiedenen weiteren Spielen. Besonders großen Anklang fand auch der Fahrrad-Putzstand der Klasse 5c, wo jede Leeze anschließend mit der Sonne um die Wette strahlte während die Kunden sich an Smothies laben konnten.  Ein weiteres absolutes Highlight bestand dank der Unterstützung von der Familie Krause für die kleinen Gäste darin, die beeindruckenden Loburger Anlagen vom Rücken zweier kinderliebender Ponys zu erkunden.

 

Die größeren Besucher er-fuhren die Loburg mittles Kanufahrten auf der Gräfte, bestens betreut vom Team um die frisch entlassene Abiturientin Josefine Caris, oder erprobten sich derweil beim „Bullriding“ sowie dem „Hau den Lukas“ und beim „Soccer-Shoot-Out“.  Sportlich umkämpft ging es auch bei den von der Schülervertretung hervorragend organisierten Finals der Hausmeisterschaften im Völkerball zu, bei denen die Q1 knapp als Sieger gegen die Stufe 6 sowie sogar gegen die ambitioniert kämpfende Lehrermannschaft hervorgehen konnten. 

 

Großen Anklang fand auch das von den Pfadfindern dankenswerterweise betriebene Stockbrotbacken im Zelt, bei dem eine ganz eigene und absolut gemütliche Atmosphäre entstand. Daneben positionierten sich die Malteser und unterstützten einmal mehr mit ihrer ausdauernden und professionellen Präsenz das Sommerfest.

 

Währenddessen führte T. Demmer ebenso eloquent wie unterhaltsam durch ein buntes und abwechslungsreiches Bühnenprogramm, zu dem verschiedene Lobuger Gruppierungen von Schule und Internat beitrugen. Hier gab es neben Tanzeinlagen und einem selbst geschriebenen und inszeniertem Theaterstück der Klasse 5d erstmalig auch die Spielshow „Klein gegen Groß“, bei der sich die „kleinen“ Herausforderer  mittels Applaus-Barometer  sämtlich durchzusetzen wussten. Besonders zu überzeugen wussten auch die Musik-Gruppen um die Loburger Sisters und auch die absolute New-Comer Schülerband „Who got the keys“, welche eine beeindruckende Kostprobe ihres Könnens zeigten. Krönendes Highlight war dann wieder einmal der Auftritt der Loburger Big Band unter der Leitung von Hr. Kunert, die vor herrlicher Kulisse und von den Hausmeistern besonders dekoriertem Gelände auf der Schlossbühne die Besucher begeisterten.

 

Während sich Schule und Internat vor dem Schloss präsentierten und neben Urlaubslektüren aus der Bibliothek (Team um Fr. Teepe) auch die neuen Loburger Pullis erworben werden konnten, gab es im Schloss die Möglichkeit, sich von beeindruckend talentierten Künstlern aus der Q1 portraitieren oder auch die Kleinkinder schminken zu lassen.  Natürlich gab es auch wieder ein köstliches Kuchenbuffet sowie ein vom Mädcheninternat liebevoll geführtes Eiscafe.

 

Erstmalig gab es in diesem Jahr die Möglichkeit, sich mittels eines Reisesegens von Schulseelsorger W. Rensinghoff bestens für die Ferien zu rüsten und sich vor der Loburger Johanneskirche von dem bunten Trubel eine kleine Unterbrechung und wertvolle Auszeit zu gönnen.

 

Besonderen und ausgesprochenen Dank gilt neben der ausdauernden und professionellen Technik-AG unter der Leitung von Dr. Sohn auch dem Team um Fr. Poßmeier und den Eltern und Schülern der 7. Klassen, das unzählige und hochwertige Preise bei der Tombola organisierte und verloste. Sie sorgten für viele strahlende Gewinner an einem strahlenden Sonntag – und hier sind sich die Organisatoren um H. Blömeke, R. Flothkötter, N. Hergemöller und Johannes Nonte einig: auch das Sommerfest 2018 wird wieder am letzen Sonntagnachmittag vor den Sommerferien von und für alle Loburger organisiert und gefeiert werden.     

Aktuelles

 

10.07.2017

Anmeldung Indien-Austausch

...
 

30.06.2017

Elternratgeber zu Handys, Apps und mobilen Netzen

...
 

28.06.2017

Kulturprogramm 2017/18

...
 

19.06.2017

Neue Informationen zum Förder-Forderband

...