Stimmungsvolle Eröffnung der Adventszeit durch den Basar

Basar_2016_004

Passend zum sonnigen Herbstwetter hatten die Loburger nicht nur auf das herbstliche Laub gesetzt, sondern mit Tannenzweigen und Kerzenschein ein stimmungsvolles vorweihnachtliches Ambiente für den Adventsbasar geschaffen, der auch dieses Jahr wieder viele Besucher in seinen Bann zog.

 

Wie jedes Jahr läutete traditionell die Adventsvesper das erste Adventswochenende ein, woran sich die Eröffnung des Basars anschloss. Im Schloss konnten die Besucher an zahlreichen Ständen viele adventliche Ideen bewundern, denn Dank des außerordentlichen Engagements von Schülerinnen und Schülern, Eltern, Erzieherinnen und Erziehern sowie Lehrkräften konnten wunderschöne selbstgebastelte und selbstgenähte Weihnachtsgeschenke, Holzarbeiten sowie Weihnachtsgestecke zum Verkauf angeboten werden, die ebenso wie Selbstgebackenes schnell neue Besitzer fanden.

 

Mit diesen Käufen verschönern die Besucher nicht nur ihren Advent, sondern sie unterstützen zugleich mehrere soziale Einrichtungen und Projekte, da der Erlös in diesem Jahr der „Hatune Foundation“, die jesidischen Flüchtlingen in Deutschland hilft, zugute kommt. Des Weiteren geht ein Teil des Erlöses nach Kerala in Indien sowie an die „Ashadeep Association“.

 

Neben dem Bummel an den Verkaufsständen luden selbst hergestellte Köstlichkeiten und das Kuchen- bzw. Tortenbuffet die zahlreichen Besucher zum Genießen ein und der Geruch nach Punsch, Lebkuchen und Plätzchen stimmte auf die Adventszeit ein.

 

Parallel zum Basar im Schloss verzauberte auch das kurzweilige Märchenstück „Rettet Rumpelstilzchen“ das Publikum und rundete so den ersten Adventssonntag auf der Loburg ab. 

Hier einige Impressionen vom Adventsbasar 2016  ...

...  und auch noch weitere Impressionen vom Theaterstück

 

"Rettet Rumpelstilzchen"

Aktuelles

 

24.11.18

Loburger Adventsprogramm

...
 

15.11.2018

Klausurpläne für das 2. Quartal

...