Religionslehre

 

 

Die Fachschaft Religion im Schuljahr 2017/18

 

 

 

Religionsunterricht ist für uns Loburger ein zentrales Fach, da wir eine freie Schule in Trägerschaft des Bistums Münster sind. Der Religionsunterricht ist verpflichtend für alle Schülerinnen und Schüler bis zum Abitur.

 

Der Religionsunterricht auf der Loburg orientiert sich an den Richtlinien des Landes Nordrhein-Westfalen für die Fächer Katholische und Evangelische Religion. Unser Hauscurriculum berücksichtigt aber auch Besonderheiten unserer Einrichtung und der Region.

 

Das  Hauscurriculum Religion kann hier heruntergeladen werden.

 

Eine besondere Rolle nimmt für uns Religionslehrer die Seelsorge in Schule und Internat ein. Unser Seelsorger Wolfgang Rensinghoff nimmt an unseren Fachkonferenzen teil, in denen die Schulseelsorge einen breiten Raum einnimmt. Mehrere Kolleginnen und Kollegen haben die Ausbildung zum Schulseelsorger des Bistums Münster erfolgreich absolviert und engagieren sich in diesem Bereich.

 

Mit der Loburger Johanneskirche, der Schlosskapelle, dem Meditationsraum im Schloss und dem Gedenkort der Achtsamkeit stehen uns eine Reihe von nutzbaren Räumen außerhalb der Klassenräume zur Verfügung. Wertvoll sind auch die Kontakte zu den indischen Schwestern unseres Loburger Konventes und zu den Pfarrgemeinden der Region.

 

 

Aktuelles

 

19.04.2018

Anmeldung zur Elternsprechzeit am 30.04.2018

...
 

21.03.2018

Klausurpläne der Abiturprüfungen

...