Musik

 

 

Die Fachschaft Musik im Schuljahr 2017/18

 

 

 

  • Die Loburg ist seit ihrem Beginn musikalisch besonders engagiert. Neben dem „normalen“ Schulmusikunterricht liegt ein Schwerpunkt in der praktischen Ausübung von Musik in Konzerten und der Gestaltung von Gottesdiensten, Festen und Feiern.
  • Der Fachunterricht wird durch fünf ausgebildete Schulmusiker erteilt. Neben dem Schulmusikunterricht gibt es die Möglichkeit des individuellen Instrumentalunterrichts, die instrumentale Ensemblearbeit (Streicher und Bläser), Stimmbildung und Gesangsunterricht sowie mehrere Chöre an der Loburg.
  • Eine Chorpflicht besteht für die Klassen 5 und 6 (alternativ ein verpflichtendes Ersatzfach). Daneben bestehen die „Capella Loburgensis“ als Eltern-Lehrer-Schüler-Chor und eigene Mädchen- und Jungenchöre („Sisters“ und „Loburger Knabenchor“).
  • Erste Erfahrungen im instrumentalen Zusammenspiel können Schülerinnen und Schüler der Unter- und Mittelstufe im „Ensemble Kunterbunt“ sammeln, das in variablen Besetzungen musiziert.
  • Die Streicherarbeit wird im „Loburger Kammerorchester“ bestehend aus Schülern, Eltern und Freunden der Loburg und dem Vororchester „Die Bogenschützen“ realisiert.
  • Die seit Jahren erfolgreiche „Loburger Big Band“ ist das älteste Instrumentalensemble der Loburg und in Konzerten innerhalb und außerhalb der Loburg zu hören.
  • Die großen Veranstaltungen, das geistliche Adventskonzert und das weltliche Schulkonzert, sind regelmäßig ausgebucht. Daneben gestalten die Loburger Musiker (Lehrer und Schüler) alle Gottesdienste, Feste und Feiern mit.
  • Alle Ensembles stehen auch als instrumental- oder vokalpraktische Kurse in der Q1 der Oberstufe zur Verfügung, so dass entsprechende individuelle Begabungen innerhalb der Schullaufbahn gefördert und benotet werden können.
  • Es unterrichten neben den fünf Schulmusikern weitere Privatmusiklehrer im Instrumental- und Vokalbereich.
  • Musikalische Kooperationen gibt es mit folgenden Vereinen und Institutionen: Loburger Schlosskonzerte, Kulturforum Ostbevern, Musikschule des Kreises Warendorf und Nordwestdeutsche Philharmonie.

 

 

Unterrichtsverteilung

 

  • Klassen 5 und 6: zwei Wochenstunden
  • Klassen 5 und 6: Pflichtteilnahme am Chor oder an einer Ersatzstunde
  • Klassen 7 bis 9: zwei Wochenstunden, halbjährlicher Epochenunterricht im Wechsel mit Kunst
  • Klassen 10 bis 12: dreistündige Wahlpflichtkurse in der EF, Q1, Q2
  • Musik ist als 4. Abiturfach möglich
  • Vokal- und instrumentalpraktische Kurse mit anrechenbarer Benotung in der Q1: Loburger Kammerorchester (Streicher), Loburger Big Band (Bläser, Gitarre, Bass, Klavier, Schlagzeug), Capella Loburgensis (Chor).
  • Über den gesamten Ablauf der Ensemblearbeit an der Loburg informiert die Übersicht: Praxis Musik - drei Säulen

 

 

 

 

 

Aktuelles

 

30.11.17

Loburger Adventsprogramm

...
 

20.11.2017

Aktuelle Klausurpläne

...