Milch macht müde Fünft- und Sechstklässler munter

03.12.2014

Milchcup_2014_kl

Wenn nachmittags an der Loburg Namen fallen, wie „Die Milchbubis“, „Döner mit alles“ oder „Die Milchmäuse“, dann hat das sicherlich einen Grund. Und richtig, am Montag fand in der achten und neunten Stunde in der großen Sporthalle der traditionelle Milchcup für die Fünft- und Sechstklässler statt. Die Fünftklässler stellten 13 Teams und die Sechstklässler 10, sodass insgesamt über 100 Schülerinnen und Schüler im Tischtennisrundlauf gegeneinander um den Sieg kämpften.

 

An den acht Tischen setzten sich insgesamt 4 Teams als Sieger durch. Bei den Fünftklässlern entschieden das Mädchenteam „Die Milchschnitten“ (bestehend aus Fabienne, Julia, Fenke, Louise und Rieka aus der 5d) und das Jungenteam „Dönerclub“ (Vincent Niemerg, Maximilian Versmold, Timon Mehlin, Noel Voss und Fabian Seidel aus der 5c) das Turnier für sich. Bei den älteren Mädchen machten „Die milchigen Milchschnitten“ aus der 6c (mit Flora Schwöppe, Julia Gahl, Lena Wortmann, Jule Ksinsik und Laura Wessel) sowie das Jungenteam „Leertaste“ aus der 6d (mit Jakob Schomaker, Florenz Krumme, Delian Wiewel und Marco Rolf) das Rennen.

 

Organisiert wurde der Spaß von den Sportlehrern, wobei im besonderen Herr Wanke und Herr Raveaux großes Engagement gezeigt haben, aber auch die Paten der Klassen unterstützten die Jüngeren.

 

Sarah Wessel  

 

 

Hier einige Eindrücke vom Milchcup:

Aktuelles

 

24.11.18

Loburger Adventsprogramm

...
 

15.11.2018

Klausurpläne für das 2. Quartal

...