Make light

Labor_06

„Bringe eine LED zum Leuchten“ – so lautete der erste Auftrag für die 27 Schülerinnen und Schüler der Informatikkurse der Q1, die sich am 16.04.2018 auf den Weg nach Paderborn in das Schülerlabor des Heinz-Nixdorf-Forums gemacht hatten.

 

Nun galt es, sich drei Stunden lang mit einem Arduino-Controller auseinander zu setzen und mithilfe des Controllers diverse Aufgaben zu lösen. Zur Programmierung des Controllers wurde eine Java-ähnliche Sprache genutzt, die den Schülerinnen und Schülern aus dem Unterricht der Oberstufe bestens bekannt ist.

 

Neu war aber für alle: Zuerst muss der Controller mit einem Steckbrett verbunden werden und dort werden LEDs, Kabel, Widerstände oder Schalter montiert. Erst danach muss programmiert werden.

 

In den ersten einfachen Aufgaben ging es darum eine LED zum Leuchten zu bringen – „Make light“. Anschließend  konnten sich die Schülerinnen und Schüler an schwierigeren Aufgaben versuchen.

 

Hier sollte dann z.B. eine Einparkhilfe mit Abstandsensor, eine Blume, die sich immer in Richtung der Lichtquelle ausrichtet oder eine Geschwindigkeitsmessung mithilfe einer Infrarot-Lichtschranke montiert und anschließend programmiert werden.

 

Das Fazit der Schülerinnen und Schüler: Es hat Spaß gemacht!

Aktuelles

 

24.11.18

Loburger Adventsprogramm

...
 

15.11.2018

Klausurpläne für das 2. Quartal

...