Lyrikerin Nancy Hünger zu Gast an der Loburg

Foto Nany Hüger

Im Rahmen des internationalen Lyrikertreffens der Stadt Münster, das seit 1979 regelmäßig alle zwei Jahre im Mai stattfindet, kommt die Dichterin Nancy Hünger am Freitag, den 24. Mai, zur Loburg, um in der dritten und vierten Stunde im Rittersaal des Schlosses aus ihren Werken vorzutragen. Die in Weimar geborene Lyrikerin, die Freie Kunst an der Bauhaus Universität Weimar studiert hat und heute als freie Autorin in Erfurt lebt, hat seit 2012 bislang insgesamt drei Gedichtbände veröffentlich, zuletzt im Jahre 2017 den Band „Ein wenig Musik zum Abschied wäre trotzdem nett“. Anders als dieser Titel es erwarten lässt, wird Nancy Hünger im Rahmen ihrer Lesung auf musikalische Begleitung zwar verzichten, ihre Gedichte zeigen jedoch deutlich, wie sehr sie auf die Musikalität ihrer lyrischen Sprache bedacht ist. Auf diese Lesung, die auch die Möglichkeit für ein Gespräch mit der Autorin bietet, freuen wir uns schon sehr!

Aktuelles

 
Fair Flowers - mit Blumen für Menschenrechte ...
 

19.05.2019

Förder- und Forderangebote für das neue Schuljahr

...
 

10.05.2019

Klausurpläne

...
 

08.03.2019

Termine für die DELF-Prüfungen

...