Loburger Schülerfilm eröffnet NRW-Nachhaltigkeitstagung im Düsseldorfer Landtag

05.11.2015

Landtagbesuch

Die Anspannung und Vorfreude der vier Loburger SchülerInnen war deutlich zu spüren als es am vergangenen Mittwoch im Düsseldorfer Landtag plötzlich ganz still wurde und die WDR-Moderatorin Tanja Busse zur Eröffnung der 4. NRW-Nachhaltigkeitstagung ankündigt: „Und nun sehen Sie den Siegerfilm  „Was soll´s?“ des diesjährigen Wettbewerbs ´We tube-unsere Projekte auf youtube´ des Gymnasiums Johanneum aus Ostbevern!“  

 

Phillip Landwehr, Juliane Wedel, Kenzo Pham und Johannes Honervogt ernteten großen Applaus für ihr Videopodcast zum Thema „Konsumwandel“, welcher in einem dreitägigen Workshop unter der Leitung von Herrn Bopp und Frau Schöne entstanden ist. Auch Malin Gläser hat daran mitgewirkt, konnte aber aufgrund ihres derzeitigen Auslandaufenthaltes nicht an diesem spannenden Tag in Düsseldorf teilnehmen.

 

 

 

 

Inhaltlich folgten Debatten, Podiumsdiskussionen und Themenforen zum Thema Nachhaltigkeit, der Umsetzung der neuen internationalen Nachhaltigkeitsziele in Europa und Deutschland und insbesondere das Leitbild für ein nachhaltiges NRW 2030. Daher sind zum ersten Mal auch Jugendliche zu die dieser Tagung eingeladen worden, denn um sie geht es ja! Sie durften ihre Visionen, Hoffnungen und Ängste formulieren und direkt mit Politikern diskutieren. Jedoch hätten die Diskussionen an einigen Stellen noch intensiver ausfallen können und Herr Johannes Remmel oder Frau Sylvia Löhrmann hätten sich noch mehr Zeit nehmen sollen um mehr Schülerstimmen zu hören, so die Meinung der Loburger SchülerInnen am Ende des Tages.

 

Einig sind sich aber alle Beteiligten, dass sie sich an diesen ereignisreichen Tag noch lange erinnern werden!

 

Beate Schöne

Aktuelles

 

16.12.2018

Kunstkalender

...
 

24.11.18

Loburger Adventsprogramm

...
 

15.11.2018

Klausurpläne für das 2. Quartal

...