Loburger nehmen am Domjubiläum teil

27.09.2014

Probe im Domchorsaal

Am letzten Freitag beteiligten sich auch Schülerinnen und Schüler der Loburg am Tag der Schulen anlässlich des 750jährigen Domjubiläums. Neben Oberstufenschülern, die an freien Workshops teilnahmen, stellte die Loburg mit 25 Musikern auch ein Kontingent des eigens für diesen Tag zusammengestellten Chors und Orchesters, das mit insgesamt ca. 150 Sängern und Instrumentalisten am Vormittag probte und am Nachmittag im Dom eine Station des Wandelkonzert gestaltete.

 

Dafür hatten sich unter der Federführung von Martin Henning vom Christophorus-Gymnasium in Werne Peter und Birgit Boch vom Gymnasium St. Michael in Ahlen, Magret Sandhäger vom Gymnasium Paulinum in Münster, Daniel Lembeck von der Marienschule in Münster und Matthias Hellmons von der Loburg zusammengeschlossen und die Einstudierung und Leitung des Konzerts geteilt.

 

Die Schülerinnen und Schüler der Loburg konnten so mit musikbegeisterten Gleichaltrigen anderer Schulen proben und eine Aufführung im Dom gestalten, die großes Lob bekam. Dass sie dabei an der Stelle singen durften, an der sonst nur das Domkapitel und der Bischof Platz nehmen, nämlich im Hochchor auf einem eigens errichteten Podest, war schon etwas Besonderes für alle Beteiligten. Das gemeinsame Musizieren im Workshop und in der Aufführung hat allen so viel Freude bereitet, dass spontan die Frage aufkam: „Und was machen wir im nächsten Jahr?“

Aktuelles

 

16.12.2018

Kunstkalender

...
 

24.11.18

Loburger Adventsprogramm

...
 

15.11.2018

Klausurpläne für das 2. Quartal

...