Loburger gewinnen Hauptpreis

12.12.2015

Videowettbewerb_03

Im Video-Wettbewerb „We Tube – unsere Projekte auf YouTube“ , der im Rahmen der Kampagne „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“ von der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW ausgeschrieben worden ist, belegten 5 Loburger Schülerinnen und Schüler der EF gemeinsam den 1. Platz mit ihrem Video „Was soll´s?“ Entstanden ist der Film in einem dreitägigen Workshop zum Thema „Konsumwandel – wir können auch anders!“, den Herr Bopp und Frau Schöne in Kooperation mit vamos e.V. Münster organisiert und betreut haben.

 

 

 

Überrascht zeigten sich die Gewinner, Juliane Wedel, Johannes Honervogt, Kenzo Pham und Philipp Landwehr am Mittwoch in Recklinghausen bei der Preisverleihung in der NUA, obwohl sie ihre hervorragende Platzierung schon vorher kannten. Denn angesichts der starken Konkurrenz konnten sie es kaum fassen, dass ihr Video in allen fünf Kategorien (Erklärungswert, Kreativität/Originalität, Unterhaltungswert, Technik und Gesamteindruck) am besten abgeschnitten haben soll. Sie freuten sich also umso mehr über das Preisgeld von 150€, gratulierten aber auch den Zweit- und Drittplatzierten zu ihren hervorragenden Film- und Projektideen, die es ihrer Ansicht nach  mindestens genauso verdient hätten zu gewinnen.

 

Nach einer interessanten und abwechslungsreichen Auszeichnungsfeier, in der unter anderem auch die Sieger der Wettbewerbe „Jugend forscht“ und  „Schüler experimentieren“  ihre spannenden Arbeiten und Projekte vorstellten, begannen die SuS auf dem Heimweg schon mit der Planung weiterer Film- und Projektideen. Denn gerne möchten sie im nächsten Jahr wieder dabei sein!

 

Meine Unterstützung haben sie!

 

Beate Schöne

 

 

Aktuelles

 

24.11.18

Loburger Adventsprogramm

...
 

15.11.2018

Klausurpläne für das 2. Quartal

...