Erste Hilfe Kurs und Sexualkundeprojekt in der 9

15.11.2015

SkF_Projekt 2015

Im Erste-Hilfe-Kurs sind den SchülerInnen lebensrettende Sofortmaßnahmen wie z.B. die Herzdruckmassage, Herzlungenwiederbelebung, stabile Seitenlage usw.  nicht nur erklärt worden, sondern wurden auch praktisch geübt. So weiß nun jeder, wie er sich als ErsthelferIn im Ernstfall verhalten muss. Die Angst, dass man bei dem Versuch 1. Hilfe zu leisten etwas falsch machen könnte, ist den SuS dadurch genommen worden.  Somit zeigten sich alle TeilnehmerInnen am Ende sehr dankbar gegenüber den fünf ehrenamtlichen MitarbeiterInnen des Malteser Hilfsdienstes, die sich für die Durchführung dieses Projekts sogar extra Urlaub genommen haben. Auch im Namen der Loburg dafür nochmals ein großes Dankeschön! 

Das sexualkundliche Projekt wird vom Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) angeboten und ermöglicht den SuS einen Austausch über Fragen zur Sexualität als Ergänzung zum Biologieunterricht. Denn durch die Arbeit in geschlechtsgetrennten Gruppen unter der Leitung schulexterner Personen, können die SuS viel ungezwungener und offener über Liebe und Partnerschaft, Verhütungsmethoden oder sonstige Themen zur Sexualkunde sprechen. Selbstverständlich werden noch offene Fragen oder noch gewünschte Themen anschließend im Biologieunterricht aufgegriffen. Auch den MitarbeiterInnen des SkF sei an dieser Stelle nochmals herzlich gedankt!

Aktuelles

 

16.12.2018

Kunstkalender

...
 

24.11.18

Loburger Adventsprogramm

...
 

15.11.2018

Klausurpläne für das 2. Quartal

...