Bibi Blocksberg zu Besuch auf der Loburg

28.11.2015

Basar_2015

Eine starke Leistung zeigte die Theater-AG unter der Leitung von Rolf Münch und Aloys Kleine Büning am Basar-Wochenende in zwei gut besuchten Vorstellungen mit dem Theaterstück Bibi Blocksberg. Immerhin neunzehn Hexen, zwei normale Menschen und zwei Katzen waren auf den Brettern zu sehen, die nun mal die Welt bedeuten.

 

Seit Anfang des Schuljahres hatte man geprobt, keine lange Zeit für ein abendfüllendes Stück mit so vielen Akteuren. Eine Besonderheit waren zwei Tänze, die die jungen Hexen, im Privatleben alles Schülerinnen der Jahrgangsstufe 7, selbstständig eingeübt hatten. Auch die neue Technik-Ag von Sascha Sohn überzeugte mit konzentrierter Arbeit und manchem interessanten Effekt. Das Publikum honorierte das und die durchweg souveräne und disziplinierte Leistung aller Beteiligten mit lang anhaltendem Applaus. Vor den Weihnachtsferien wird das Stück noch insgesamt dreimal für insgesamt sechs Grundschulen der Region aufgeführt. 

     

     

Hier einige Eindrücke von der Premiere des Theaterstücks:

Aktuelles

 

16.12.2018

Kunstkalender

...
 

24.11.18

Loburger Adventsprogramm

...
 

15.11.2018

Klausurpläne für das 2. Quartal

...