„Alles gewonnen – bis auf zwei Spiele“

24.10.2016

Fussball WKIII

So fasste eine Spielerin das Abschneiden unserer beiden Mädchen-Fußball-Teams bei der Vorrunde zur Kreismeisterschaft in Warendorf am 5.10.2016 zusammen.

 

In der Wettkampfklasse III spielte unser Nachwuchsteam im ersten Spiel gegen das Maria-Sybilla-Merian Gymnasium und unterlag den körperlich deutlich überlegenen Telgterinnen knapp mit 0:2. Im zweiten Spiel trat unser Team gegen die Gesamtschule aus Warendorf an. In diesem Spiel war das Zusammenspiel dank neuer Aufstellung und taktischer Einweisung durch Frau Büchter schon deutlich routinierter, dennoch mussten sich die Loburgerinnen trotz großen Kampfgeists am Ende mit 0:3 geschlagen geben.

 

Die älteren Spielerinnen der Wettkampfklasse II hatten nur ein Spiel gegen die Gesamtschule Warendorf zu bestreiten. Hervorragend aufgestellt von ihrer Betreuerin Jule Kahle dominierten die Loburgerinnen von Anfang an das Spiel. Nach vielen Chancen und deutlicher Überlegenheit konnten sie das Spiel schließlich mit 7:0 für sich entscheiden. Damit hat sich dieses Team für die Kreismeisterschaften am 5.11.2016 in Ahlen qualifiziert.

 

 

 

In der WK III spielten: Louisa Aulke, Bea Große-Hartlage, Marie Hagedorn, Miriam Kath-Andres, Lea Konrad, Pia Laumann, Enni Matis, Nele Niemeyer, Patricia Scheele und Constanze Schulz.

 

 

 

In der WK II spielten: Maya Annegarn, Caroline Börger, Anne Hagedorn, Seline Kollek, Sophie Krall, Hendrikje Lemper, Luisa Linnemann, Hannah Theis, Franka van der Veer und Rosa Veltmann

 

Aktuelles

 

24.11.18

Loburger Adventsprogramm

...
 

15.11.2018

Klausurpläne für das 2. Quartal

...