3. Platz beim Landesfinale in Düsseldorf

Tischtennis-Homepage

Nachdem das Loburger Tischtennisteam (Marco Rolf, Timo Rolf , Simon Schulze Topphoff, Mathis Unverfehrt, Elias Greb, Maximilian Versmold und Manuel Senger) im Dezember letzten Jahres Warendorfer Kreismeister geworden war und am 11. Januar in Recklinghausen den Bezirksmeistertitel errungen hatte, durften die Jungen Münster am 17. Januar beim Landesfinale im Tischtennis Leistungszentrum in Düsseldorf vertreten.

 

Die Atmosphäre in der Halle, in der sonst u.a. Timo Boll spielt, war besonders und es wurden spannende Spiele. Das erste Spiel gewann das Loburger Team souverän 9:0 gegen das Team aus dem Bezirk Köln. Gegen die Teams aus Düsseldorf und den späteren Landessieger aus dem Bezirk Arnsberg mussten sich die Loburger leider 6:3 und 7:2 geschlagen geben. Das Spiel gegen den Vertreter aus Detmold gewann unsere Mannschaft in einem knappen und umkämpften Spiel mit vielen beeindruckenden Ballwechseln 6:3 und sicherte sich so den Pokal und die Medaillen als drittbeste Schulmannschaft aus Nordrheinwestfalen.

 

Herzlichen Glückwunsch zu diesem herausragenden Erfolg!

 

 

      

 

      

 

Aktuelles

 

16.12.2018

Kunstkalender

...
 

24.11.18

Loburger Adventsprogramm

...
 

15.11.2018

Klausurpläne für das 2. Quartal

...